Vorheriges Überblick Nächstes

25. Dezember 2017

Der Zins: Eine Extinktionsrate

Per Analogie-Übertragung, die Anwendung der Terminologie in der Beschreibung von Strahlungstransport auf die Ausbreitung von Zins-Schulden im Netzwerk der Realwirtschaft, kann mit einigem Recht der Zins als eine Art „Extinktions-Rate“ (lat Extinktion heißt Auslöschung) bezeichnet werden. Extrapoliert man die Zins-Kurve in den Grafiken unten (Stichwort fallende Profitrate, Marx'sche Krisentheorie) und bedenkt das zu erwartende Heer von Arbeitslosen, dann wird 2018 ein spannendes Jahr für die vom US-Kapital ausgebeuteten US-Amerikaner.


Arbeitslose und Pleitiers in den USA.

Der Menschenfeind sitzt oben!

€-Zone

Wie der Sozialismus emergieren wird, haben Marx und nach ihm u.a. Schumpeter beschrieben. Man wird ohne einen gewaltsamen Umsturz auskommen, wenn man denn endlich hinreichend über die Wirkung des Wechsels des Zins-Vorzeichens nachdenkt!

Ich fordere ein bedingungsloses Grundeinkommen, um die Preisbildung an den Arbeitsmärkten sozialverträglich zu gestalten und schließlich die Grundbedingung der doppelten Kontingenz herzustellen, also Kontrahierungszwänge zu beseitigen.

Man muss endlich anfangen, Begeisterung für die Entwicklung des Wirtschaftsprozesses zu wecken und die Menschen mit zu nehmen, es kommt doch jetzt nichts Schlechtes mehr! Stellt diese miesepetrigen Zins-Demagogen endlich klar aus, indem Ihr die Menschen über den Zins aufklärt, und zieht der AfD die Wahrheit aus der Nase!

Vorheriges Überblick Nächstes