Einen Moment bitte...

www.tim-deutschmann.de
Sende
Seitenadresse
per E-Mail

Chronik-Einträge am 12.01.2023

(gesamte Chronik)
12. Januar 2023, 18:18:46
2019 schlug auch der IWF hohe Negativzinsen vor, um die Inflation[+] zu bekämpfen. Die heutige Geldpolitik[+] ist durch eine falsche Inflationstheorie[+] begründet und daher unwirksam. Die Inflation[+], die wir heute sehen, ist zunehmend von den steigenden Fremdkapitalkosten der Unternehmen bestimmt, die eine weitere Angebotsverknappung bewirken, während der eigentliche Auslöser, die hohen Energiepreise, langsam zurückgeht. Wir sehen also Zweitrundeneffekte in Reaktion auf den Preisschock: Höhere Preise für Verfügungsrechte[+] an Arbeitskraft[+] (Lohnsteigerungen durch Arbeitskampf[+]) und höhere Preise für die Verfügungsrechte[+] an Fremdkapital (steigende Schuldzinsen durch eine falsche Geldpolitik[+]).

Enabling Deep Negative Rates to Fight Recessions: A Guide;
12. Januar 2023, 13:31:34
Die Mietzinsen[+] steigen, doch die Leute sind weiter mit dem Prinzip positiver Zinsen[+], also mit dem Kapitalismus[+], einverstanden. Oder wissen sie etwa nicht, was sie (sich an-) tun?

Die feudalen[+] Verhältnisse zwischen Knechten und Herren, hier Mieter und Vermieter, die sich am Lebensprozess der Mieter bereichern, nehmen jedenfalls weiter zu – bis es scheppert. Es hat bis jetzt immer gescheppert. Wie wird es dieses Mal ausgehen?

Deutschland: Mieterbund warnt vor »ungeahntem Desaster auf dem Wohnungsmarkt«; Es ist eine düstere Prognose: 2023 müssten sich Mieterinnen und Mieter auf ein »sehr hartes Jahr« einstellen, sagen Interessenvertreter. Die Situation auf dem Wohnungsmarkt werde »immer dramatischer«.

Querverweise auf 'Chronik-Einträge am 12.01.2023'

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Sie kennen vielleicht von anderen Medien sogenannte "Bezahlwände". Sie erhalten die von Ihnen begehrten Informationen nur, wenn Sie den Artikel kaufen oder regelmäßig zahlen. Soweit kann ich es aus berufsethischen Gründen nicht kommen lassen, bitte Sie jedoch trotzdem darum, meine Arbeit mit einer Spende oder einer Schenkung zu unterstützen.

Tim Deutschmann

USt-IdNr.: DE342866832

IBAN: DE49 4306 0967 6023 3551 01
BIC: GENODEM1GLS

Verwendungszweck 'Spende'.

Liste mit SpenderInnen, weitere Informationen zu meiner Finanzierung hier.

Kontakt- und Adressdaten:

E-mail: autor@tim-deutschmann.de
Keltenweg 22
69221 Dossenheim

Impressum