Sende
Seitenadresse
per E-Mail

Chronik-Einträge am 10.11.2022

(gesamte Chronik)
10. November 2022, 06:54:41
„Negativzinsen machen mich nervös!“

Eine kurze Stellungnahme von Charlie Munger 2020 zu den Negativzinsen.

Ich kann versichern, dass die Negativzinsen zurück kommen werden. Die Leute werden sie einfordern, weil es mit Abstand die beste Möglichkeit[+] ist, die Situation zu lösen, die der Kapitalismus[+] erzeugt hat.

Bis dahin ist aber noch viel, viel Überzeugungsarbeit zu leisten, denn indirekt profitieren auch Reiche von den Negativzinsen, denn sie verlieren kontrolliert und beherrschbar weniger ihrer Investitionen als wenn sie den Kapitalismus[+] zu weit treiben – wie es gegenwärtig geschieht!

Wir waren schon vor 11 Jahren um roten Bereich. Der durch die gegenwärtige Geldpolitik[+] verursachte Zusammenbruch wird leider gewaltig.
10. November 2022, 05:10:41
Orthodoxe Ablenkungsmanöver nach dem Muster der Täter-Opfer-Umkehr

Es ist doch die geistige Starrheit und Engstirnigkeit der Konservativen[+], ihre an den Fundamentalismus erinnernde, quasi-religiöse Orthodoxie[+], die diese von Verzweiflung getriebenen Aktionen bewirken. Schwarz-Gelb ist für diese Aktionen mitverantwortlich, weil sie die Verhinderung des menschengemachten Klimawandels verzögert, blockiert und verhindert haben.

Dass sie jetzt hinstellen und die DemonstrantInnen härter bestraft sehen wollen ist nicht nur heuchlerisch, sondern geradezu heimtückisch boshaft dem Muster der Täter-Opfer-Umkehr folgend. Die psychologische Strategie dahinter: Man versucht von den schwerwiegenden, gesellschaftsschädigenden Folgen der eigenen Realitätsverweigerung und Handlungversäumnisse abzulenken.

Dieser Berliner Richter lässt sich aber nicht in die Irre führen!

700 Verfahren gegen Klima-Kleber: Ein Berliner Richter gab ihnen recht; In Berlin fanden bisher zehn Prozesse gegen Mitglieder der „Letzten Generation“ statt. Nicht jeder Richter hält ihre Blockaden für Nötigung.

Querverweise auf 'Chronik-Einträge am 10.11.2022'

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Sie kennen vielleicht von anderen Medien sogenannte "Bezahlwände". Sie erhalten die von Ihnen begehrten Informationen nur, wenn Sie den Artikel kaufen oder regelmäßig zahlen. Soweit kann ich es aus berufsethischen Gründen nicht kommen lassen, bitte Sie jedoch trotzdem darum, meine Arbeit mit einer Spende oder einer Schenkung zu unterstützen.

Tim Deutschmann

USt-IdNr.: DE342866832

IBAN: DE49 4306 0967 6023 3551 01
BIC: GENODEM1GLS

Verwendungszweck 'Spende'.

Liste mit SpenderInnen, weitere Informationen zu meiner Finanzierung hier.

Kontakt- und Adressdaten:

E-mail: autor@tim-deutschmann.de
Keltenweg 22
69221 Dossenheim

Impressum