Sende
Seitenadresse
per E-Mail

Chronik-Einträge am 25.10.2022

(gesamte Chronik)
25. Oktober 2022, 12:10:04

Warum auf Kreislaufwirtschaft[+] setzen?; Wer nachhaltig investieren will, sollte sich auch mit der so genannten Kreislaufwirtschaft beschäftigen. Was genau steckt dahinter und warum ist sie so wichtig? Raimund Brichta spricht darüber mit Joachim Nareike von der Fondsgesellschaft Schroders.
25. Oktober 2022, 11:34:21
Ich teile hier den Inhalt einer E-Mail über Klaus Schwabs Idee des 'Great Reset', von der man im Umfeld von Verschwörungstheorien[+] hört.

Ich habe den Namen Klaus Schwab schon oft gehört, weiß auch, dass er der Gastgeber des WEF ist, habe mich aber bis vor gestern abend noch nicht mit ihm und seiner Idee beschäftigt. Gestern abend kam auf n-tv eine Doku über den sog. "Great Reset". Ich kann danach sagen, dass mir die erklärten Ziele von Schwab teilweise nicht unsympathisch sind. Die Umsetzung seiner Idee hängt aus meiner Sicht entscheidend davon ab, wie es mit den Zinsen[+] weiter geht.

Bleiben die Zinsen[+] positiv und wird also weiter von der Arbeit[+] zum Eigentum[+] hin umverteilt, dann werde ich mich gegen jede dieser "Visionen" bis zum Letzten wehren. [...]

Bekommen wir aber negative Zinsen[+] und andere Formen der Vermögensbesteuerung, die aus meiner Sicht dringend notwendig sind, dann könnte ich mich mit Schwabs Ideen der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit anfreunden – aber nur dann! Der Grund ist ganz einfach: Bei negativem Zins[+] und Vermögenssteuern wird Eigentum[+] von Reich nach Fleißig umverteilt, so dass tendenziell die Leute weniger besitzen und mehr haben (Unterschied zwischen Eigentum[+] und Besitz[+] berücksichtigen!). Die Menschen werden von Mietern und Pächtern zu Eigentümern[+], von Kreditnehmern zu liquiden, autonomen Wirtschaftssubjekten. Das will ich erreichen, mehr Selbstbestimmung für alle.

Über den Great Reset kann man lange reden, denke ich. Es kommt auf das Zinsvorzeichen[+] an.

The Great Reset; "The pandemic represents a rare but narrow window of opportunity to reflect, reimagine, and reset our world" - Professor Klaus Schwab, Founder and Executive Chairman, World Economic Forum.
25. Oktober 2022, 10:57:25
Endlich sagt es 'mal jemand. Es ist ja irgendwie nicht zu fassen, dass sich die Gesellschaft über teils völlig verrückte Verschwörungstheorien[+] empört und aber zulässt, dass in dem Hauptstrom nahe stehenden Medien, z.B. Bild oder N24, Märchen über UFOs und Außerirdische verbreitet werden dürfen. Mir kommt da der Verdacht auf, dass mit solch einer Berichterstattung der Weg geebnet werden soll für haarsträubende Erzählungen über die Gründe für zivilisatorisches Leiden. Die Akzeptanz von Blödsinn soll steigen. Demnach werden wohl gerade solche Medien Märchen über Außerirdische verbreiten, die eben keine kritisch aufgeklärten, an der Wahrheit interessierten Rezipienten haben wollen, sondern verwirrte Querdullis und andere Opfer kapitalistischer Ablenkungspropaganda.

Über die detaillierte Erläuterung der Wirkungen von positiven und negativen Zinsen[+] findet man bei Bild und N24 nichts. Ich denke, dass das Methode hat.

Doktor Whatson: Warum wir niemals Aliens fotografieren werden; UFOs oder UAPs, es gibt unzählige Dinge am Himmel, die wir nicht verstehen. Im Podcast geht Doktor Whatson geht der Sache auf den Grund. Schlüsselworte: UFO, UAP, Aliens, Universum, außerirdisches Leben, Kultur, Astronomie, Erde/Umwelt.

Querverweise auf 'Chronik-Einträge am 25.10.2022'

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Sie kennen vielleicht von anderen Medien sogenannte "Bezahlwände". Sie erhalten die von Ihnen begehrten Informationen nur, wenn Sie den Artikel kaufen oder regelmäßig zahlen. Soweit kann ich es aus berufsethischen Gründen nicht kommen lassen, bitte Sie jedoch trotzdem darum, meine Arbeit mit einer Spende oder einer Schenkung zu unterstützen.

Tim Deutschmann

USt-IdNr.: DE342866832

IBAN: DE49 4306 0967 6023 3551 01
BIC: GENODEM1GLS

Verwendungszweck 'Spende'.

Liste mit SpenderInnen, weitere Informationen zu meiner Finanzierung hier.

Kontakt- und Adressdaten:

E-mail: autor@tim-deutschmann.de
Keltenweg 22
69221 Dossenheim

Impressum