Sende
Seitenadresse
per E-Mail

Chronik-Einträge am 15.10.2022

(gesamte Chronik)
15. Oktober 2022, 17:54:24
Demokratische Verhältnisse? Von wegen!

Berücksichtigt man die wahlberechtigten Nichtwähler und die nicht Wahlberechtigten als "Pseudo-Fraktionen" im Endergebnis der Landtagswahlen von Niedersachsen 2022, so stellt sich das Ergebnis wie folgt dar:
Quellcode.
Im Ergebnis repräsentiert eine mögliche Regierungskoalition aus SPD und Grünen gerade einmal 23,9 % der Bevölkerung. Würden sie repräsentiert, bildeten die wahlberechtigten Nichtwähler die größte Fraktion im Landtag von Niedersachen mit 28,19 %, größer als die Regierungskoalition. Die Regierungskoalition wäre gerade einmal 0,3 % größer als die Fraktion der nicht Wahlberechtigten. Schließlich wären sämtliche gewählte Fraktionen kleiner als die Fraktionen der übrigen Parteien, der wahlberechtigten Nichtwähler und der nicht Wahlberechtigten zusammen genommen.

Daher ist der Niedersächsische Landtag noch nicht einmal ansatzweise repräsentativ. Die Demokratie in Deutschland bedarf dringender Reformen. Ich schlage vor, dass aus den derzeit nicht im Parlament repräsentierten Bevölkerungsgruppen per Zufallsentscheid Vertreter in das Parlament entsandt werden müssen. Bei Wahlhelfern und Schöffen funktioniert das ja auch.

Das ist unfassbar!

Querverweise auf 'Chronik-Einträge am 15.10.2022'

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Sie kennen vielleicht von anderen Medien sogenannte "Bezahlwände". Sie erhalten die von Ihnen begehrten Informationen nur, wenn Sie den Artikel kaufen oder regelmäßig zahlen. Soweit kann ich es aus berufsethischen Gründen nicht kommen lassen, bitte Sie jedoch trotzdem darum, meine Arbeit mit einer Spende oder einer Schenkung zu unterstützen.

Tim Deutschmann

USt-IdNr.: DE342866832

IBAN: DE49 4306 0967 6023 3551 01
BIC: GENODEM1GLS

Verwendungszweck 'Spende'.

Liste mit SpenderInnen, weitere Informationen zu meiner Finanzierung hier.

Kontakt- und Adressdaten:

E-mail: autor@tim-deutschmann.de
Keltenweg 22
69221 Dossenheim

Impressum