Sende
Seitenadresse
per E-Mail

Chronik-Einträge am 08.08.2022

(gesamte Chronik)
08. August 2022, 11:22:43
Auch der folgende Artikel behauptet implizit, dass es für die 50 % aller Bankkunden[+], die sich das Sparen nicht leisten können, weil ihnen die Inflation[+] das Zurücklegbare wegfrisst, vorteilhaft wäre, dass es wieder positive Zinsen[+] gibt. Ich unterstelle den Autoren des Artikels Nichtwissen, vermute keinen Vorsatz zu einer Täuschung. Man weiß es einfach nicht besser.

Sparkassen-Kunden stark getroffen: So sieht die Zukunft für Sparer aus; Die Hälfte der Sparkassen-Kunden in Deutschland sieht keine Möglichkeit mehr, Geld zu sparen. Die hohe Inflation sorgt dafür, dass es immer..
Hintergrund: Nur ein geringer Anteil aller Sparer profitiert noch von positiven Zinsen[+], nämlich jene, die überwiegend von Kapitalerträgen leben. Alle übrigen zahlen über den Konsum, ihre zumeist unselbstständige Erwerbstätigkeit (90 % aller Erwerbstätigen haben Vorgesetzte) und über die Steuerzahlungen NETTO mehr Zinsen[+] als sie an Sparzinsen erhalten, vgl. Schichtmodell kapitalistischer Währungsräume am 23.04.2021.
Die Schichten A, M und K in der Einkommens- und Vermögenspyramide. Links von der vertikalen Koordinatenachse ist eine Einteilung in NETTO Zinsnehmer[+] und NETTO Zinsgeber[+] gezeigt. Oberhalb der zinsneutralen Schicht, die sich im Drei-Schicht- oder AMK-Modell[+] in der Mittelschicht[+] M befindet, nehmen die Menschen insgesamt mehr Zinsen[+] als sie geben. Voraussetzung dafür ist eine entsprechende Menge des Eigentums[+]. Unterhalb der zinsneutralen Schicht sind die Menschen NETTO Zinsgeber[+]. Die NETTO Zinsnehmer[+] und NETTO Zinsgeber[+] entsprechen der Bourgeoisie[+] (vgl. Patrizier[+]) und dem Proletariat[+] (vgl. Plebejer[+]) der marxistischen Terminologie. Rechts[+] von der Pyramide ist die Aufteilung der Einkommen in Einkommen aus Arbeit[+] (rot) und Einkommen aus Eigentum[+] bzw. Kapitaleinkommen gezeigt. Die Spitzen der beiden Keile definieren die Trennlinien A/M und M/K zwischen den Schichten A, M und K. Menschen oberhalb von M/K leben gar nicht von Arbeitseinkommen[+], Menschen unterhalb von A/M leben gar nicht von Kapitaleinkommen. Die Mittelschicht[+] hat gemischte Einkommen.
Umgekehrt gilt: Von Negativzinsen auf Guthaben und bei Krediten profitiert ein Großteil der Sparer, nur eben nicht die reichsten, was der Grund dafür ist, dass sich die Reichen verzweifelt gegen die Negativzinsen wehren und ihre politischen Anwälte an die politische Front schicken.

Querverweise auf 'Chronik-Einträge am 08.08.2022'

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Sie kennen vielleicht von anderen Medien sogenannte "Bezahlwände". Sie erhalten die von Ihnen begehrten Informationen nur, wenn Sie den Artikel kaufen oder regelmäßig zahlen. Soweit kann ich es aus berufsethischen Gründen nicht kommen lassen, bitte Sie jedoch trotzdem darum, meine Arbeit mit einer Spende oder einer Schenkung zu unterstützen.

Tim Deutschmann

USt-IdNr.: DE342866832

IBAN: DE49 4306 0967 6023 3551 01
BIC: GENODEM1GLS

Verwendungszweck 'Spende'.

Liste mit SpenderInnen, weitere Informationen zu meiner Finanzierung hier.

Kontakt- und Adressdaten:

E-mail: autor@tim-deutschmann.de
Keltenweg 22
69221 Dossenheim

Impressum