Sende
Seitenadresse
per E-Mail

Chronik-Einträge am 26.07.2022

(gesamte Chronik)
26. Juli 2022, 18:02:28
Aussichten auf Geldgewinne stimulieren das Belohnungzentrum im Gehirn - ganz so wie z.B. Kokain.
Quelle: Inside Job (2010 Full Documentary Movie), Dokumentation über die Entstehung der Subprime-Krise[+] 2007/2008.
26. Juli 2022, 16:23:09
Aufgrund der derzeitigen geldpolitischen[+] Aussichten möchte ich durch Verweis auf zwei einigermaßen sehenswerte Dokumentationen an die Entstehung der Weltfinanzkrise 2007/2008, die sogenannte Subprime-Krise[+], erinnern, die im Wesentlichen zwei Voraussetzungen hatte:
  • Es hatten sich nach einer Gesetzesänderung der Regierung Clinton massenhaft nicht-kreditwürdige Haushalte zu niedrigsten Zinsen[+] verschuldet.
  • Ein signifikanter Anteil dieser Kredite war nicht gegen steigende Zinsen[+] abgesichert.
Die Zinsen[+] stiegen an, die Schuldner gerieten in Zahlungsschwierigkeiten, die betroffenen Banken[+] in Schieflage und Anleger dieser Banken[+] (Sparer und Aktionäre) verloren "ihr" Geld.

Ich bin der Auffassung, dass wir in Europa nach der 11 jährigen Niedrigzinsphase heute sehr ähnliche Bedingungen haben. Das Unglück ist also vorprogrammiert. Hervorheben möchte ich insbesondere, dass man hinterher definitiv nicht mehr sagen kann, dass man es nicht kommen gesehen hat. Eine Rettung der betroffenen Banken[+] und Sparer mit Steuergeldern lehne ich daher jetzt bereits ab, denn sie wissen, was sie tun!

Inside Job (2010 Full Documentary Movie); Inside Job is a 2010 American documentary film, directed by Charles Ferguson, about the late 2000s financial crisis.The global financial meltdown that took p...

Panic: The Untold Story of the 2008 Financial Crisis | Full VICE Special Report | HBO; VICE on HBO looks at factors that led to the 2008 financial crisis and the efforts made by then-Treasury Secretary Henry Paulson, Federal Reserve Bank of New...

Querverweise auf 'Chronik-Einträge am 26.07.2022'

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Sie kennen vielleicht von anderen Medien sogenannte "Bezahlwände". Sie erhalten die von Ihnen begehrten Informationen nur, wenn Sie den Artikel kaufen oder regelmäßig zahlen. Soweit kann ich es aus berufsethischen Gründen nicht kommen lassen, bitte Sie jedoch trotzdem darum, meine Arbeit mit einer Spende oder einer Schenkung zu unterstützen.

Tim Deutschmann

USt-IdNr.: DE342866832

IBAN: DE49 4306 0967 6023 3551 01
BIC: GENODEM1GLS

Verwendungszweck 'Spende'.

Liste mit SpenderInnen, weitere Informationen zu meiner Finanzierung hier.

Kontakt- und Adressdaten:

E-mail: autor@tim-deutschmann.de
Keltenweg 22
69221 Dossenheim

Impressum