23. März 2015

Die semirepräsentative Koalition 2015

Das größte Problem welches wir haben sind nicht die gewählten Parteien, sondern die WEITAUS größte Fraktion der Nichtwähler. Ich verstehe nicht, warum das vielen Politikern nicht bewusst ist. In diesem Umstand, der Nicht-Beachtung von 40% der Bevölkerung (!) sehe ich ein großes demokratisches Problem.

In der folgenden Tabelle sieht man die absoluten Anteile von verschiedenen Bundestagsfraktions-Konstellationen in der Bevölkerung. Die Daten sind das Wahlergebnis der letzten Bundestagswahl.


Darstellung A Darstellung B
Rest 4 2,86
Union 41,6 29,744
SPD 25,7 18,3755
Linke 8,6 6,149
Grüne 8,4 6,006
FDP 4,8 3,432
AfD 4,7 3,3605
Piraten 2,2 1,573



Wahlbeteiligung 71,5
Nichtwähler: 28,5



Koalition 48,1195
Opposition 12,155
Unparlamentarische 39,7255

In der Darstellung A steht das Wahlergebnis. Darstellung B zeigt das absolute Ergebnis auf die Gesamtbevölkerung umgerechnet. Man sieht, dass die größte Fraktion in der Bevölkerung mit fast 40% die Unparlamentarischen sind. Dann erst kommt die Union mit knapp 30%. Die Koalition hat auch nicht die absolute Mehrheit in der Bevölkerung sondern die Unparlamentarischen und die Opposition. Insofern ist die Regierung in der Bevölkerung offensichtlich in der Minderheit.